Kontextnavigation überspringen

Ratgeber "Toilettensitzgestelle"

Toilettensitzgestelle erleichtern, wie die Toilettensitzerhöhungen, das Aufstehen und Hinsetzen am WC–Becken. Sie werden über das Toiletten-Becken gestellt.

Das Sitzgestell besteht meist aus einem korrosionsgeschützten Stahlrohrrahmen, der mit einer höheneinstellbaren Sitzfläche mit Toilettenöffnung und vier Standfüßen ausgestattet ist. Seitlich befinden sich Armlehnen. Zusätzlich ist unter der Sitzfläche ein zylinderförmiger, abnehmbarer Spritzschutz angebracht.

Hilfsmittelbeispiele

  • Toilettensstützgestell mit Toiletteneinsatz und Deckel

    Toilettensstützgestell mit Toiletteneinsatz

    © Dietz
  • Ein Gestell mit Armlehnen und integrierter Brille, Zubehör sind eine Schüssel und ein Deckel zur Verwendung außerhalb des WCs

    Toilettenstützgestell

    © Meyra
  • Multifunktionaler Toilettenstuhl

    Komfortlösung: Multifunktionaler Toilettenstuhl

    © Attris

Zur Illustration der im Ratgeber "Hilfsmittel für die häusliche Pflege" beschriebenen Gegenstände verwendet Barrierefrei Leben e.V. neben eigenen Fotos Bildmaterialien von Dritten (z.B. Vereinen, Verbänden, Herstellern und Händlern). Die Darstellung und Nennung von Produkten und Herstellern dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Empfehlung dar. Es wird kein Anspruch auf Vollständigkeit erhoben. Barrierefrei Leben e.V. verkauft keine Produkte!