Ratgeber "Nagelscheren"

Es gibt unterschiedliche Scherenmodelle, die das Schneiden der Nägel erleichtern (siehe unten "Ausführungen").

Hilfsmittelbeispiel

Nagelschere Thomashilfen

Zur Illustration der im Ratgeber "Hilfsmittel für die häusliche Pflege" beschriebenen Gegenstände verwendet Barrierefrei Leben e.V. neben eigenen Fotos Bildmaterialien von Dritten (z.B. Vereinen, Verbänden, Herstellern und Händlern). Die Darstellung und Nennung von Produkten und Herstellern dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Empfehlung dar. Es wird kein Anspruch auf Vollständigkeit erhoben. Barrierefrei Leben e.V. verkauft keine Produkte!

Für Personen mit ungenügender Kraft und/oder Bewegungseinschränkungen der Finger.

  • Nagelschere mit Spezialgriff: Die Scheren verfügen über einen langen Griff, außerdem sind die Handgriffe ergonomisch geformt. Eine 45 Grad abgewinkelte Klinge erleichtert das Arbeiten. Der Daumen wird in einer kleinen Handgrifföffnung platziert. Der zweite Handgriff hat eine vergrößerte Öffnung, so dass der Mittelfinger, der Ringfinger und der kleine Finger durchgeführt werden können (wie bei einer Haushaltschere). Dadurch ist ein kräftesparendes und kontrolliertes Schneiden der Nägel möglich.
  • Selbstöffnende Schere: Die Griffe dieser Schere sind gerade. Am Ende der Griffe befindet sich eine flexible Verbindung, die die Schere nach Gebrauch selbständig öffnet. Zum Zusammendrücken der Schere werden die Finger oder die ganze Hand um die Griffe gelegt. Nach dem Schneiden öffnet die Schneidemechanik selbständig.