Ratgeber "Spikes und Eiskrallen"

Bei Eis und Schnee rutschen die Standardgummikapseln der Gehhilfen schnell weg. Eiskrallen bieten mehr Halt.

Hilfsmittelbeispiel

Unhterteil eines Gehstocks mit aufgesetzter Eiskralle, rechts nur die Kralle
Eiskralle für Gehstöcke Thomashilfen

Zur Illustration der im Ratgeber "Hilfsmittel für die häusliche Pflege" beschriebenen Gegenstände verwendet Barrierefrei Leben e.V. neben eigenen Fotos Bildmaterialien von Dritten (z.B. Vereinen, Verbänden, Herstellern und Händlern). Die Darstellung und Nennung von Produkten und Herstellern dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Empfehlung dar. Es wird kein Anspruch auf Vollständigkeit erhoben. Barrierefrei Leben e.V. verkauft keine Produkte!

Für Personen, die bei Glätte ihre Gehhilfen benutzen müssen.

  • Je nach Modell gibt es einen langen oder mehrere kurze Eisdornen.
  • Es gibt Gummikapseln, in denen die Spikes eingelassen sind. Diese können bei schlechtem Wetter ausgefahren werden.
  • Außerdem gibt es Metallgestelle mit Eisdornen, die zusätzlich zu den Gummikapseln an die Gehstütze geschraubt werden können. Bei schlechtem Wetter wird der Eisdorn ausgeklappt.

Personen mit einer Gehbehinderung sollten bei Eis und Schnee so wenig wie möglich unterwegs sein. Gegebenenfalls zusätzlich Schuhspikes benutzen.

Rehashop

Ergänzend zu den Ratgeberinformationen finden Sie hier Links zu Videos bei YouTube. Die Links dienen ausschließlich Informationszwecken und stellen keine Empfehlung dar. Gerne können Sie uns einen Vorschlag zur Einbindung eines weiteren Videos machen. Bitte senden Sie den entsprechenden Link an info@online-wohn-beratung.de. Besten Dank!