Ratgeber "Bettleitern"

Eine Bettleiter erleichtert das selbständige Aufrichten des Oberkörpers aus der Liegeposition. Das Hilfsmittel ähnelt einer schmalen Strickleiter mit einem geringen Abstand zwischen den Sprossen. Diese wird am Fußende des Bettes, meist am Lattenrost, befestigt. Der Nutzer kann sich aus dem Liegen Sprosse um Sprosse in eine sitzende Position ziehen. Außerdem kann das Hilfsmittel auch zur Erleichterung beim Verlassen und Aufsuchen des Bettes eingesetzt werden.

Hilfsmittelbeispiele

Zur Illustration der im Ratgeber "Hilfsmittel für die häusliche Pflege" beschriebenen Gegenstände verwendet Barrierefrei Leben e.V. neben eigenen Fotos Bildmaterialien von Dritten (z.B. Vereinen, Verbänden, Herstellern und Händlern). Die Darstellung und Nennung von Produkten und Herstellern dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Empfehlung dar. Es wird kein Anspruch auf Vollständigkeit erhoben. Barrierefrei Leben e.V. verkauft keine Produkte!

Für Menschen, die Unterstützung beim Positionswechsel vom Liegen ins Sitzen benötigen und über genügend Armkraft zum Aufrichten des Oberkörpers verfügen, z.B. bei Problemen mit der Hüfte oder unzureichender Kraft / Stabilität im Oberkörper. Auch bei Menschen mit Gleichgewichtsproblemen, Schwindel oder ängstlichen Menschen kann der Einsatz einer Bettleiter sehr hilfreich sein, da sie Sicherheit beim Aufsetzen an der Bettkante gibt.

Die Modelle unterscheiden sich in dem verwendeten Material voneinander:

  • Es werden Modelle mit Holz- oder Kunststoffsprossen angeboten, die mit einem Nylonseil verbunden sind.
  • Eine Variante hat Sprossen, die mit einem Moosgummibezug versehen sind.
  • Eine andere Variante der Bettleiter ist ein Schlaufenband, das ausschließlich aus Nylon gefertigt ist und deshalb ein geringes Gewicht hat.
  • Die Nutzung einer Bettleiter kräftigt gleichzeitig die Hand- und die Armmuskulatur. 
  • Bettleitern mit Holzstäben haben ein höheres Gewicht, das Druck auf die Bettdecke ausüben kann.
Petermann

Ergänzend zu den Ratgeberinformationen finden Sie hier Links zu Videos bei YouTube. Die Links dienen ausschließlich Informationszwecken und stellen keine Empfehlung dar. Gerne können Sie uns einen Vorschlag zur Einbindung eines weiteren Videos machen. Bitte senden Sie den entsprechenden Link an info@online-wohn-beratung.de. Besten Dank!

Wenn Sie gesetzlich versichert sind: Einige Bettleitern (Produktgruppe Aufrichthilfen) sind im Hilfsmittelverzeichnis der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) aufgeführt. Liegt ein Rezept von einem Arzt vor, kann das Hilfsmittel von der Krankenkasse finanziert werden.

Wenn Sie privat versichert sind: Bei Vorliegen einer ärztlichen Verordnung (Privatrezept) können die Kosten für das Hilfsmittel von der Privaten Krankenkasse (PKV) erstattet werden, wenn dies im Versicherungsvertrag vereinbart wurde. Bitte fragen Sie vorher gegebenenfalls bei Ihrer Privaten Krankenkasse nach. Die Kostenerstattung für Pflegehilfsmittel erfolgt wie bei der gesetzlichen Pflegekasse.