Ratgeber "Löffel bei Schluckproblemen"

Der sogenannte Flexy®-Löffel ist mit einem weichen flexiblen Mundstück ausgestattet, wohingegen der Griff des Löffels fest ist. Wird der Löffel mit der Nahrung auf die Zunge gelegt, drückt diese das Mundstück an den Gaumen. Der nach oben offene, konkave Löffel wird dabei umgestülpt und passt sich genau dem Gaumen an, weswegen er sich dann nach unten wölbt. Dabei wird der Nahrungsbrei seitlich in die Mundhöhle geschoben. Weil die Zunge nahe an den Gaumen gepresst wird, kann der Schluckreflex ausgelöst werden.

Hilfsmittelbeispiel

Flexy®-Löffel zur Erleichterung beim Essen von Kleinkindern, Menschen mit Behinderungen etc.
Flexy®-Löffel zur Erleichterung beim Essen von Kleinkindern, Menschen mit Behinderungen etc. Dr. Boehm GmbH

Zur Illustration der im Ratgeber "Hilfsmittel für die häusliche Pflege" beschriebenen Gegenstände verwendet Barrierefrei Leben e.V. neben eigenen Fotos Bildmaterialien von Dritten (z.B. Vereinen, Verbänden, Herstellern und Händlern). Die Darstellung und Nennung von Produkten und Herstellern dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Empfehlung dar. Es wird kein Anspruch auf Vollständigkeit erhoben. Barrierefrei Leben e.V. verkauft keine Produkte!

  • Vorsicht bei Schluckstörungen! Ein Arzt sollte die Ursache feststellen und gegebenenfalls logopädische Behandlungen verordnen.
  • Vor dem Essen: Es muss auf eine aufrechte Haltung und eine stabile Sitzposition geachtet werden. Dies kann gegebenenfalls durch den Einsatz von Sitzhilfen oder Lagerungskissen zum Abstützen unterstützt werden. Die Person sollte vor einem genügend großen Tisch sitzen. Wichtig ist, vor dem Essen die Nase zu putzen, damit eine Nasenatmung möglich ist, sowie eine ruhige Atmosphäre zu schaffen. Auch die Hilfsperson, die die Nahrungsaufnahme unterstützt, sollte eine bequeme Sitzhaltung einnehmen. Auf die Wahl der geeigneten Nahrungskonsistenz ist zu achten.
  • Während des Essens: Genügend Zeit lassen und konzentriert essen sowie Ablenkung vermeiden. Gegebenenfalls die Nahrungsaufnahme unterstützen (Hand gemeinsam zum Mund führen) und zwischendurch Speisereste am Mundbereich abtupfen.
  • Nach dem Essen: Zirka 20 Minuten die aufrechte Sitzposition beibehalten. Nach jeder Mahlzeit sollte man eine Mundreinigung vornehmen.