Kontextnavigation überspringen

Ratgeber "Aufsteh- und Sitzbetten"

Sitz- / Aufstehbetten sind, wie alle handelsüblichen Pflegebetten, mit einer elektrischen Höhen- und Liegeflächenverstellung ausgestattet. Zusätzlich kann das Spezialbett die pflegebedürftige Person aus der liegenden Position in eine Sitzposition bringen. Dabei wird die Liegefläche aus der üblichen Bettstellung elektromotorisch in eine Sesselstellung gedreht oder geschoben (siehe unten "Ausführungen"), so dass die Füße automatisch Bodenkontakt bekommen. Diese Sesselposition erleichtert die Mobilisation des Pflegebedürftigen im Pflegebett. Eine stabile Sitzposition (z. B. zum Essen und Trinken) wird gewährleistet und ein selbständiges Aufstehen / Hinlegen wird erleichtert.

Hilfsmittelbeispiele

  • Aufstehbett und Pflegebett, hier in Sitzposition

    Ein Pflegebett in Sitzposition.

    © CareTec
  • Aufstehbett mit vollmotorisch drehbarer Liegefläche

    © Mühle Müller Pflegebetten
  • Aufstehbett und Pflegebett als Einlegerahmen in ein vorhandenes Bett.

    Ein Bett mit Einlegerahmen: Sitzposition.

    © CareTec
  • Pflege- und Aufstehbett

    © Mühle Müller Pflegebetten

Zur Illustration der im Ratgeber "Hilfsmittel für die häusliche Pflege" beschriebenen Gegenstände verwendet Barrierefrei Leben e.V. neben eigenen Fotos Bildmaterialien von Dritten (z.B. Vereinen, Verbänden, Herstellern und Händlern). Die Darstellung und Nennung von Produkten und Herstellern dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Empfehlung dar. Es wird kein Anspruch auf Vollständigkeit erhoben. Barrierefrei Leben e.V. verkauft keine Produkte!