Ratgeber "Fahrbare (Arbeits-) Stühle mit Zentralbremse"

Diese Stühle ähneln einem Bürostuhl und sind mit einem 4-Fuß-Fahrgestell mit Fahrrollen ausgestattet. Die hinteren beiden Fahrrollen können über einen Handhebel gebremst werden. Das Stuhlgestell ist höhenverstellbar (mit Gaspatrone), die Sitzfläche und die Rückenlehne sind gepolstert, außerdem ist die Rückenlehne höhen- und winkelverstellbar. Das selbständige Fortbewegen erfolgt über den Einsatz der Beine, durch „trippeln“.

Hilfsmittelbeispiele

Zur Illustration der im Ratgeber "Hilfsmittel für die häusliche Pflege" beschriebenen Gegenstände verwendet Barrierefrei Leben e.V. neben eigenen Fotos Bildmaterialien von Dritten (z.B. Vereinen, Verbänden, Herstellern und Händlern). Die Darstellung und Nennung von Produkten und Herstellern dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Empfehlung dar. Es wird kein Anspruch auf Vollständigkeit erhoben. Barrierefrei Leben e.V. verkauft keine Produkte!

Dieser Stuhl eignet sich bei eingeschränkter Gehfähigkeit, um sich in der Wohnung selbständig fortzubewegen. Der Nutzer benötigt eine ausreichende Bewegungsfähigkeit und Kraft der Beine, um sich selbständig fortbewegen zu können. Der fahrbare Stuhl kann außerdem als Sitzmöbel dienen. Die Sitzdauer ist abhängig von den behinderungsbedingten Anforderungen.

  • Sitzhöhe: Es werden unterschiedliche Höhenbereiche angeboten.
  • Sitzbreite und Sitztiefe verschieden, passend für den Nutzer
  • Polsterung: unterschiedliches Material (Stoff oder Kunstleder) und Härte
  • Armlehnen: mit und ohne, teilweise höhenverstellbar und wegschwenkbar
  • Fahrgestell: 4-rädrig mit Zentralbremse, verschiedene Rollendurchmesser
  • Zubehör: geteilte Fußstützen, Schiebegriff, auch mit elektrischem Hub (elektrische Höhenverstellung) erhältlich