Ratgeber "Schneidegabel / Knork"

Knork ist eine Kombination aus einem Messer (im Englischen „knife“) und einer Gabel (im Englischen „fork“). Die Gabel hat eine abgeschrägte Außenzinke, die es ermöglicht, das Essen durch ein schaukelndes Auf- und Abwärtsbewegen zu zerteilen. Die Bewegungen werden durch Fingerablagen auf jeder Seite des Griffs erleichtert. Die Schneidegabel ist besonders für Einhänder praktisch.

Hilfsmittelbeispiele

Zur Illustration der im Ratgeber "Hilfsmittel für die häusliche Pflege" beschriebenen Gegenstände verwendet Barrierefrei Leben e.V. neben eigenen Fotos Bildmaterialien von Dritten (z.B. Vereinen, Verbänden, Herstellern und Händlern). Die Darstellung und Nennung von Produkten und Herstellern dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Empfehlung dar. Es wird kein Anspruch auf Vollständigkeit erhoben. Barrierefrei Leben e.V. verkauft keine Produkte!

Die Schneidegabel eignet sich für Personen, die nur eine Hand bewegen können.

Es gibt die Gabel mit einem flachen Metallgriff, der zusätzlich mit einer Griffverdickung aus Moosgummi ausgestattet sein kann.

  • Bei der Nahrungsaufnahme sollte immer eine aufrechte Sitzhaltung eingenommen werden. Eine passende Sitzgelegenheit (kein Bett) und ein ausreichend großer Tisch sind unbedingt notwendig. Vorsicht bei Schluckstörungen! Ein Arzt sollte die Ursache feststellen und gegebenenfalls logopädische Behandlungen verordnen. Teilweise ist es besser, die Nahrung zu pürieren oder anzudicken.
  • Der Hilfsmittelnutzer muss über eine gewisse Geschicklichkeit verfügen, weshalb der Hilfsmitteleinsatz geübt werden sollte. Falls der Nutzer nicht in der Lage ist, selbständig zu üben, kann auch eine Ergotherapeutin ein ärztlich verordnetes Selbsthilfetraining durchführen.