Ratgeber "Toilettensitze XXL"

Die Toilettensitze für schwergewichtige Personen können auf fast jedes handelsübliche WC-Becken montiert werden und haben eine hohe Tragfähigkeit. Sie sind mit einer extra breiten Sitzfläche und stabilen Metallscharnieren ausgestattet.

 

Hilfsmittelbeispiel

Ein Toilettensitz mit Deckel in breiterer Ausführung, auf Toilettenschüssel montiert
Toilettensitz XXL Meyra

Zur Illustration der im Ratgeber "Hilfsmittel für die häusliche Pflege" beschriebenen Gegenstände verwendet Barrierefrei Leben e.V. neben eigenen Fotos Bildmaterialien von Dritten (z.B. Vereinen, Verbänden, Herstellern und Händlern). Die Darstellung und Nennung von Produkten und Herstellern dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Empfehlung dar. Es wird kein Anspruch auf Vollständigkeit erhoben. Barrierefrei Leben e.V. verkauft keine Produkte!

Für schwergewichtige Personen.

  • Tragfähigkeit: Je nach Modell mit einer Tragfähigkeit bis zu 450 kg ausgestattet.
  • Material:
    Duroplast: kratzfest, bruchsicher, chemikalienresistent, pflegeleicht
    Thermoplast: stabil, chemikalienbeständig, pflegeleicht, recycelbar
  • Es gibt verschiedene Arten von WC-Brillen

    - Geschlossenen WC-Brille

    - Offene WC-Brille:
    Der WC-Sitz hat eine Hufeisen-Form, somit fehlt die Sitzfläche im vorderen Bereich. Der Nutzer kann dadurch besser im Sitzen von vorne seinen Intim- und Analbereich säubern.

    - Verstellbarer Toilettensitz:
    Der Toilettensitz ist für Menschen mit breiten Oberschenkeln und Gesäß vorteilhaft, da er rechts und links über zusätzlich verstellbare Sitzverbreiterungen verfügt. Diese sind jeweils 14,5 cm breit und können komplett durch ein Kugel-Gelenk nach außen geschwenkt werden, so dass eine besonders große Auflagefläche für die Oberschenkel und das Gesäß entsteht.
  • Befestigung: Wird am WC-Becken verschraubt. Je nach Art des Modells sind sie meistens mit Metall-Scharnieren ausgestattet, teilweise auch mit einer Scharnierwelle.
  • Stabilisierung: Meist sind die Toilettensitze mit zwei Stabilisierungs-Puffern ausgestattet. Teilweise befinden sich an der Unterseite auch zwei sehr lange, antirutsch-beschichtete Stabilisatoren, die in der Länge auf dem WC-Becken aufliegen und ein Verrutschen verhindern.