Kontextnavigation überspringen

Ratgeber "Pflegematratzen"

Das Angebot bei Matratzen für pflegebedürftige Menschen ist vielfältig. Je nach Art der Bedürfnisse und der behinderungsbedingten Anforderungen sollte eine passende Matratze angeschafft werden. Die richtige Auswahl trägt zum guten Schlafkomfort bei und kann die Rehabilitation erleichtern oder einer Verschlechterung der Erkrankung entgegenwirken. Federkern, Latex, Kalt- oder Viscoschaum - im Handel werden unendlich viele Matratzen angeboten, dabei sind auch Höhe, Größe und Härtegrad frei wählbar. Welche Matratze am geeignetsten ist, muss jeder selbst entscheiden.

Hilfsmittelbeispiele

  • Matratze für Pflegebetten mit Hygiene- und Nässeschutzbezug

    Matratze für Pflegebetten mit Hygiene- und Nässeschutzbezug

    © m2 Mühle Pflegebetten
  • Druckentlastende Matratze

    Druckentlastende Matratze

    © Thomashilfen
  • Niedrigflurbett auf Rollen  mit Pflegebettmatratze

    Niedrigflurbett mit Pflegebettmatratze

    © m2 Mühle Pflegebetten

Zur Illustration der im Ratgeber "Hilfsmittel für die häusliche Pflege" beschriebenen Gegenstände verwendet Barrierefrei Leben e.V. neben eigenen Fotos Bildmaterialien von Dritten (z.B. Vereinen, Verbänden, Herstellern und Händlern). Die Darstellung und Nennung von Produkten und Herstellern dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Empfehlung dar. Es wird kein Anspruch auf Vollständigkeit erhoben. Barrierefrei Leben e.V. verkauft keine Produkte!