Kontextnavigation überspringen

Ratgeber "Möbelerhöhungen für Stühle, Sessel, Sofas und Betten"

Pflegebedürftigen Menschen kann es schwerfallen, sich von einem niedrigen Stuhl, Sessel oder Sofa zu erheben. Um eine höhere Sitzposition zu erlangen und das Aufstehen zu erleichtern, werden dann oft mehrere Sitzkissen auf die Sitzgelegenheit gelegt. Dadurch verringern sich jedoch sowohl die Sitzqualität als auch die Sitzstabilität. Bei solchen Schwierigkeiten kann es eine sinnvolle Alternative sein, das vorhandene Sitzmöbel insgesamt zu erhöhen. Spezielle Möbelerhöhungen in Form von Holzquadern (mit eingefrästen Aussparungen für die Möbelfüße) oder Plastikzylindern können unter die Möbelfüße gestellt werden.

Hilfsmittelbeispiele

  • Sessel mit Möbelerhöhungsblöcken

    Sessel mit Möbelerhöhungsblöcken

    © Thomashilfen
  • Erhöhungsblöcke für das Bett

    Erhöhungsblöcke für das Bett

    © Thomashilfen
  • Eckige Möbelerhöhungsblöcke aus Holz

    Erhöhungsblöcke aus Holz

    © Barrierefrei Leben e.V.
  • Runde und eckige Möbelerhöhungsblöcke aus Kunststoff

    Erhöhungsblöcke aus Kunststoff, rund und eckig

    © Barrierefrei Leben e.V.

Zur Illustration der im Ratgeber "Hilfsmittel für die häusliche Pflege" beschriebenen Gegenstände verwendet Barrierefrei Leben e.V. neben eigenen Fotos Bildmaterialien von Dritten (z.B. Vereinen, Verbänden, Herstellern und Händlern). Die Darstellung und Nennung von Produkten und Herstellern dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Empfehlung dar. Es wird kein Anspruch auf Vollständigkeit erhoben. Barrierefrei Leben e.V. verkauft keine Produkte!