Kontextnavigation überspringen

Ratgeber "Unterarmgehstützen"

Als Unterarmstützen oder Krücken werden Gehhilfen bezeichnet, auf die man sich mit der Hand und dem Unterarm abstützen kann. Sie bestehen aus einem Schaft / einer Stütze, einem Armbügel, einem Handgriff und einer Gummikapsel / einem Gummistopper.

Beim kurzzeitigen Einsatz einer Unterarmstütze ist ein Standard-Modell ausreichend. Bei längerer oder ständiger Benutzung sollten die Stützen auf die Bedürfnisse des Nutzers angepasst werden, um zusätzliche Beschwerden zu verhindern (Belastungsschmerzen in den Händen und/oder der Schulter, Druckschmerz am Unterarm).
Die Gehhilfen können, je nach Modell, einseitig oder beidseitig benutzt werden.

Hilfsmittelbeispiel

Unterarmgehstütze (Gehhilfe)

Unterarmgehstütze (Gehhilfe)

© Ossenberg

Zur Illustration der im Ratgeber "Hilfsmittel für die häusliche Pflege" beschriebenen Gegenstände verwendet Barrierefrei Leben e.V. neben eigenen Fotos Bildmaterialien von Dritten (z.B. Vereinen, Verbänden, Herstellern und Händlern). Die Darstellung und Nennung von Produkten und Herstellern dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Empfehlung dar. Es wird kein Anspruch auf Vollständigkeit erhoben. Barrierefrei Leben e.V. verkauft keine Produkte!