Kontextnavigation überspringen

Ratgeber "Knöpfhilfen, Knopfschließer"

Die Knöpfhilfe ermöglicht auch Menschen mit eingeschränkter Hand- oder Fingerbeweglichkeit, ihre Kleidung selbst zuzuknöpfen. Die Knöpfhilfe besteht aus einem Griff, an dem sich eine Metallschlinge befindet. Der Griff wird mit einer Hand festgehalten. Die daran befindliche Schlinge wird durch das Knopfloch geführt, um den Knopf gelegt und dann mit dem Knopf durch das Knopfloch gezogen.

Hilfsmittelbeispiele

  • Anwendung einer Knöpfhilfe, eine Hand hält den Stab, der durch ein Knopfloch geschoben ist

    Anwendung einer Knöpfhilfe

    © Etac
  • Eine weitere Knöpfhilfe mit Drahtschlaufe

    Knöpfhilfe

    © Etac
  • Ein sitzender Mann mit Hemd, das statt Knopflöchern unter den Knöpfen mit kleine Magneten geschlossen wird

    Ein Hemd ohne Knopflöcher, stattdessen mit Magneten versehen

    © Tamonda
  • Zwei Knöpfhilfen, klein und groß: Holzstäbe mit an einer Seite angebrachten Metallschlaufen

    Knöpfhilfen, klein und groß

    © Barrierefrei Leben e.V.

Zur Illustration der im Ratgeber "Hilfsmittel für die häusliche Pflege" beschriebenen Gegenstände verwendet Barrierefrei Leben e.V. neben eigenen Fotos Bildmaterialien von Dritten (z.B. Vereinen, Verbänden, Herstellern und Händlern). Die Darstellung und Nennung von Produkten und Herstellern dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Empfehlung dar. Es wird kein Anspruch auf Vollständigkeit erhoben. Barrierefrei Leben e.V. verkauft keine Produkte!