Kontextnavigation überspringen

Ratgeber "Elektrischer Rollstuhl-Zusatzantrieb"

Mit Hilfe der batteriebetriebenen Zusatzgeräte kann ein handgetriebener Rollstuhl mit wenigen Handgriffen zu einem kleinen Elektrorollstuhl umgebaut werden. Das kann, in Abhängigkeit von den körperlichen Fähigkeiten und der Fingerfertigkeit, vom Nutzer selbst oder von einer Hilfskraft vorgenommen werden.

Das System besteht aus mehreren Teilen, die leicht an den vorhandenen Rollstuhl angebracht werden können. Es gibt zwei unterschiedliche Arten von Antriebstechniken (siehe unten "Ausführungen"). Alle Systeme verfügen zusätzlich zu dem Antrieb über ein Bediengerät, ein Akkupack und zwei Antikippstützen. Das Bediengerät ist mit einer Joysticksteuerung und einem Display ausgestattet und kann wahlweise rechts oder links vor die Armstütze montiert werden. Das Akkupack befindet sich meist in einer Halterung unter der Sitzfläche. Zwei Antikippstützen werden aus Sicherheitsgründen zwischen den Antriebsrädern hinten montiert.

Alle Teile des Zusatzantriebes sind durch Steckhalterungen einfach an dem manuellen Rollstuhl zu befestigen bzw. wieder abzubauen. Somit können der zusammengeklappte Rollstuhl und die Einzelteile des Zusatzantriebes gegebenenfalls im Auto transportiert werden.

Hilfsmittelbeispiele

  • Eine Person unterwegs im Rollstuhl mit Zusatzantrieb.

    Rollstuhl-Zusatzantriebe werden eingesetzt, wenn die Restkräfte des Rollstuhlbenutzers nicht ausreichen, um sich selbständig fortzubewegen.

    © Alber GmbH
  • Ein Rolstuhlfahrer fährt auf gepflastertem Gehweg und bedient den Zusatzaantrieb

    Manueller Rollstuhl mit Zusatzantrieb

    © Alber GmbH
  • Ein Mann schiebt eine Rollstuhlfahrerin, der Zusatzantrieb hat zwei Steuerungselemente dir von beiden bedient werden können

    Manueller Rollstuhl ausgestattet mit einem Zusatzantrieb. Die Bedienung kann über den Joystick oder über die Begleitsteuerung erfolgen.

    © Alber GmbH
  • Manueller Rollstuhl mit elektrischen Zusatzantrieb

    Manueller Rollstuhl mit Zusatzantrieb

    © AAT 

Zur Illustration der im Ratgeber "Hilfsmittel für die häusliche Pflege" beschriebenen Gegenstände verwendet Barrierefrei Leben e.V. neben eigenen Fotos Bildmaterialien von Dritten (z.B. Vereinen, Verbänden, Herstellern und Händlern). Die Darstellung und Nennung von Produkten und Herstellern dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Empfehlung dar. Es wird kein Anspruch auf Vollständigkeit erhoben. Barrierefrei Leben e.V. verkauft keine Produkte!