Kontextnavigation überspringen

Ratgeber "Trippelrollstühle"

Trippelrollstühle sind eine Variante der Adaptivrollstühle. Sie werden vom Nutzer mit Hilfe der Füße fortbewegt. Die Sitzhöhe dieser Rollstühle ist niedriger und die Sitztiefe etwas kürzer als bei Standard-Rollstühlen. Außerdem sind die Lenkräder etwas weiter nach außen gesetzt. Dadurch hat der Rollstuhlnutzer bessere Möglichkeiten, sich selbständig in sitzender Position mit Hilfe seiner Füße fortzubewegen (zu "trippeln").

Hilfsmittelbeispiele

  • Trippelrollstuhl auf vier Rädern, mit Schiebegriff

    Trippelrollstuhl

    © Bräunig
  • Trippelrollstuhl für den kombinierten Einsatz von Fuß- und Armkräften

    Trippelrollstuhl für den kombinierten Einsatz von Fuß- und Armkräften

    © Bräunig
  • Trippelrollstuhl für Menschen mit einer Halbseitenlähmung, mit nur einer Fußstütze, rechts

    Trippelrollstuhl für Menschen mit einer Halbseitenlähmung

    © Meyra
  • Dieser Rollstuhl wird auch als Trippelrollstuhl-Modell angeboten

    Dieser Rollstuhl wird auch als Trippelrollstuhl-Modell angeboten

    © Sunrise Medical
  • Stuhl mit Rollen Lübeck

    Ein Stuhl mit Rollen der eigenständig per Trippeln und auch als Schieberollstuhl verwendet werden kann.

    © Devita

Zur Illustration der im Ratgeber "Hilfsmittel für die häusliche Pflege" beschriebenen Gegenstände verwendet Barrierefrei Leben e.V. neben eigenen Fotos Bildmaterialien von Dritten (z.B. Vereinen, Verbänden, Herstellern und Händlern). Die Darstellung und Nennung von Produkten und Herstellern dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Empfehlung dar. Es wird kein Anspruch auf Vollständigkeit erhoben. Barrierefrei Leben e.V. verkauft keine Produkte!