Kontextnavigation überspringen

Ratgeber "Urinflaschen für Frauen"

Die Urinflasche dient dem Auffangen von Urin und ermöglicht Frauen das Wasserlassen im Liegen, Sitzen oder Stehen. Sie hat die Form einer Flasche, deren breiter Hals etwas abgewinkelt ist. Der Flaschen-Bauch ist an einer Seite flach, damit sie liegend im Bett verwendet werden kann. Die Einlassöffnung ist speziell für Frauen geformt, um ein Auffangen des Urins im Liegen zu ermöglichen. Der Deckel schließt die Flasche hygienisch ab, bietet jedoch keinen zuverlässigen Auslaufschutz. Eine Messskala an der Flaschenwand ermöglicht eine Erfassung der ausgeschiedenen Harnmenge. Die Nutzung erfolgt in der Rückenlage mit einem oder beiden angewinkelten Beinen. Die Flasche wird zwischen die Beine auf die Matratze gestellt, so dass die Flaschenöffnung den vorderen Intimbereich bedeckt. Beim Urinieren ist darauf zu achten, dass die Öffnung dicht am Körper anliegt und dort gehalten wird.

Hilfsmittelbeispiele

  • Urinflasche mit Verschlusskappe

    Urinflasche für Frauen

    © alltagshilfen24.com
  • Eine weiße Kunststoffflasche mit Griff, nach oben verjüngt und trichterförmig oval ausladend und der weiblichen Anatomie angepasst

    Urinalflasche für Frauen

    © Thomashilfen
  • 2 Skizzen von blauen, nach oben schmaler werdenden Beuteln, von einer Hand gehalten. Gezeigt wird, wie ein zusätzlicher trichterförmiger Einsatz eingeführt wird, der sich der weiblichen Anatomie anpassen und das wäschschonende Urinieren ermöglichen soll

    Einwegurinale für Frauen

    © Thomashilfen

Zur Illustration der im Ratgeber "Hilfsmittel für die häusliche Pflege" beschriebenen Gegenstände verwendet Barrierefrei Leben e.V. neben eigenen Fotos Bildmaterialien von Dritten (z.B. Vereinen, Verbänden, Herstellern und Händlern). Die Darstellung und Nennung von Produkten und Herstellern dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Empfehlung dar. Es wird kein Anspruch auf Vollständigkeit erhoben. Barrierefrei Leben e.V. verkauft keine Produkte!