Ratgeber "Rollstuhl Standardkissen"

Die einfachen Sitzkissen gehören zur Grundausstattung eines neu gelieferten Rollstuhls. Die Kissen bieten kaum Sitzstabilität und wenig Druckverteilung. Sie sind nur für Personen ohne Dekubitusgefahr (die Gefahr eine Druckstelle zu bekommen) zum kurzzeitigen Sitzen im Rollstuhl geeignet. Standardrollstuhlkissen sind nicht ausreichend für pflegebedürftige Personen, die längere Zeit im Rollstuhl sitzen. Die Kissen sind in vielen Abmessungen erhältlich und bestehen aus Schaumstoff oder Latex. Der Bezug aus Baumwolle ist meist abnehm- und waschbar. Teilweise ist die Unterseite des Bezuges mit einer rutschfesten Unterseite ausgestattet oder das Kissen ist mit Befestigungsbändern versehen.

Hilfsmittelbeispiele

Zur Illustration der im Ratgeber "Hilfsmittel für die häusliche Pflege" beschriebenen Gegenstände verwendet Barrierefrei Leben e.V. neben eigenen Fotos Bildmaterialien von Dritten (z.B. Vereinen, Verbänden, Herstellern und Händlern). Die Darstellung und Nennung von Produkten und Herstellern dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Empfehlung dar. Es wird kein Anspruch auf Vollständigkeit erhoben. Barrierefrei Leben e.V. verkauft keine Produkte!

Für Personen ohne Dekubitusgefahr (die Gefahr eine Druckstelle zu bekommen) zum kurzzeitigen Sitzen im Rollstuhl geeignet. 

  • Größe: Diese Kissen gibt es in vielen Abmessungen, gegebenenfalls auch als Sonderanfertigung.
  • Material: Schaumstoff oder Latex, aber auf Wunsch mit Verbundschaum erhältlich.

Ein Standardkissen gehört zur Grundausstattung eines neu gelieferten Rollstuhls und wird somit einmalig von der Krankenkasse bezahlt.