Kontextnavigation überspringen

Ratgeber "Bad und WC"

Wenn das Bad oder einzelne Sanitärobjekte nur mit Schwierigkeiten oder gar nicht mehr selbständig genutzt werden können oder wenn die Gefahr von Unfällen und Stürzen besteht, sollten Veränderungen vorgenommen werden. Die baulichen Maßnahmen sollten auf vorhandene und zu erwartende gesundheitliche Bedürfnisse und Probleme abgestimmt werden. Es gibt für viele Situationen eine Lösung. Wer neu baut, sollte auf nachhaltige Nutzungs-/Nachrüstungsmöglichkeiten und Komfort in allen Lebenslagen achten.

Badumbau – auch für die Altersvorsorge

Ratgeber und Modellbäder

Modell: Barrierereduzierend geplantes Komfortbad  mit bodengleicher Dusche, Standard-Waschplatz, WC mit barrierefreiem Vorwand-Installationssystem, Badwärmer und Waschmaschine.

Worauf kommt es an? Neben Tipps und Kostenbeispielen finden Sie viele Umbaubeispiele in 3D.

Mehr erfahren

Badumbau bei Bewe- gungseinschränkungen

Ratgeber und Modellbäder

Modell: Barrierefrei geplantes Bad mit bodengleicher Dusche, Duschhocker, Waschtisch mit Beinfreiraum, erhöhtem WC mit Stützklappgriffen und Vorwand, Badwärmer, Waschmaschine und Rollator.

Wenn Ihr Bad nur noch mit Schwierigkeiten genutzt werden kann, finden Sie hier Lösungen.

Mehr erfahren

Badumbau bei Rollstuhlnutzung

Ratgeber und Modellbäder

Modell: Barrierefrei geplantes Bad mit bodengleicher Dusche, Klappsitz, Duschhandlauf, WC mit Rückenlehne und Stützklappgriffen, unterfahrbarem Waschtisch und Rollstuhl.

Hier können Sie sich informieren, wie sich Ihr Bad rollstuhlgerecht modernisieren lässt.

Mehr erfahren

Online 3D-Badplaner

Einfache Badplanung für Laien

Modell: Bad mit bodengleicher Dusche mit Klappsitz, WC mit Stützgriffen, Waschmaschine, Waschbecken mit Hocker davor und einem Rollator.

Mit dem Badplaner können Sie einfach und kostenlos 3D-Planungen mit Ihren Bad-Ideen kreieren.

Mehr erfahren

Bodengleiche Dusche

Tipps und Lösungsbeispiele

Bodengleicher, gefliester Duschplatz mit einseitiger Glaswand und Ablagebrett.

Ein bodengleicher Duschbereich erleichtert das selbständige Duschen.

Mehr erfahren

Duschspritzschutz

Tipps und Lösungsbeispiele

Ebenerdige Dusch mit nach innen geklappten Duschtüren

Schutz vor Spritzwasser bieten Duschvorhänge, Klapptrennwände und Duschkabinen.

Mehr erfahren

Einstieg in die Dusche erleichtern

Tipps und Lösungsbeispiele

Eine Frau rollt sitzend auf einem Duschrollsitz über den hohen Duschrand in die Dusche. Drei Bilder zeigen den Rollvorgang.

Gehbehinderte Personen und Rollstuhlnutzer können unter Umständen mit speziellen Hilfen erhöhte Duschtasse überwinden.

Mehr erfahren

Einstieg Badewanne erleichtern

Tipps und Lösungsbeispielel

Links an der Badewanne ist vom Fußboden bis zur Wand ein gebogener Haltegriff zum Festhalten sowie eine Einstiegsstufe montiert.

Das Ein- bzw. Aussteigen aus der Badewanne fällt mit Haltegriffsystemen leichter. Die Sturzgefahr wird geringer.

Mehr erfahren

Bequem und sicher baden und duschen

Tipps und Lösungsbeispiele

Duschbadewanne mit Tür und Hubsitz.

Tipps, damit die Badewanne möglichst lange Freude macht und auch bei kleinen Handicaps selbständig nutzbar bleibt.

Mehr erfahren

Halte- und Stützgriffe für das WC

Tipps und Lösungsbeispiele

Wandhängendes WC mit Stützklappgriff und wandmontiertem Winkelgriff.

Die Nutzung des WCs kann mit Griffsystemen erleichtert werden.

Mehr erfahren

WC mit erhöhtem Sitz einbauen

Tipps und Lösungsbeispiele

Mit einer Sitzhöhe von 48 cm an der Wand montiertes WC-Becken.

Das Hinsetzen und Aufstehen fällt leichter, wenn die WC-Sitzhöhe an die Körpergröße angepasst ist.

Mehr erfahren

WC-Sitzhöhe individuell verstellen

Tipps und Lösungsbeispiele

Fotos von zwei WC-Elementen mit unterschiedlicher WC-Sitzhöhe. Schriftzug Beispiel: Manuelle Höhenverstellung

Eine individuelle Anpassung der Toilettensitzhöhe bieten in der Höhe verstellbare WC-Elemente.

Mehr erfahren

WC rollstuhlgerecht nutzbar gestalten

Tipps und Lösungsbeispiele

Ein WC-Vorwandelement mit beidseitiger Plankierung für die nachträgliche Montage von Stützklappgriffen. Rechts davon ein WC-Element mit montierten WC-Becken und Stützklappgriffen. Schriftzug: Sicherheitsausstattung einfach nachrüsten.

Damit das Umsetzen vom Rollstuhl auf das WC möglichst leicht fällt, sollte barrierefrei geplant werden.

Mehr erfahren

Flexible WC-Spülauslösung

Tipps und Lösungsbeispiele

Ein behindertengerechtes WC bei dem die Spülauslösung in den Stützklappgriff integriert ist.

Eine kabelgebundene oder funkgesteuerte Fernbetätigung erleichtert die Spülauslösung.

Mehr erfahren

Toilettenpapier gut und sicher erreichbar

Tipps und Lösungsbeispiele

WC mit Stützgriff und greifnah montiertem Papierrollenhalter

Der Papierrollenhalter sollte greifnah montiert und mit Blattstopper ausgerüstet sein.

Mehr erfahren

Intimpflege per Dusch-WC

Tipps und Lösungsbeispiele

Ein Dusch-WC mit ausgefahrenem Duscharm mit Wasserstrahl.

Dusch-WCs ermöglichen eine hygienische Warmwasser-Unterdusche und Warmluft-Trocknung.

Mehr erfahren

Seniorengerechter Waschplatz

Tipps und Lösungsbeispiele

Ein Waschplatz mit viel Beinfreiraum unter dem Waschtisch, großzügigen Ablageflächen und Halterungen für Zahnputzbecher und Seife. Vor dem Waschtisch steht ein Hocker.

Der Waschtisch sollte für die Körperpflege leicht und sicher nutzbar sein.

Mehr erfahren

Unterfahrbarer Waschtisch

Tipps und Lösungsbeispiele

Barrierefreies Bad mit unterfahrbarem Waschtisch, großem Spiegel, Schrank und WC..

Ein flacher Waschtisch bietet Beinfreiraum für die Nutzung eines Hockers und für Rollstuhlnutzer.

Mehr erfahren

Waschtischhöhe verstellen

Tipps und Lösungsbeispiele

Waschtisch mit Lifter, der dadurch in der Höhe verstellbar ist.

Hilfreich, wenn unterschiedlich große Personen den Waschtisch im Sitzen und Stehen nutzen.

Mehr erfahren

Checkliste Armaturen für barrierefreie Bäder

Tipps und Lösungsbeispiele

Eine Kinderhand berührt einen Brausethermostat.

Die Armaturen sollten leicht und sicher bedienbar sein.

Mehr erfahren

Für Rutschhemmung sorgen

Tipps und Lösungsbeispiele

Duschwanne mit aufgeklebten Antirutschstreifen

Die Bade- und Duschwanne und der Einstiegsbereich vor den Wannen sollten rutschhemmend gesichert sein.

Mehr erfahren