Kontextnavigation überspringen

Ratgeber "Kippspiegel"

Um sich selbständig zu rasieren oder zu frisieren, bedarf es unbedingt eines Blickes in den Spiegel. Sitzt die Person vor dem Waschbecken, muss der Spiegel dementsprechend angepasst und beleuchtet sein. Es gibt verschiedene Lösungen (siehe unten "Ausführungen").

Hilfsmittelbeispiele

  • Kippspiegel

    Kippspiegel

    © HEWI
  • Ein Mann im Rollstuhl steht vor einem Waschbecken und rasiert sich, darüber hängt ein Kippspiegel

    Kippspiegel mit Bedienhebel

    © Roth
  • Waschtische mit schräg stehendem Spiegel, vor einem sitzt ein Mann, der sich rasiert

    Schrägspiegel, rechts mit integrierter Beleuchtung

    © Roth
  • Nach vorn geneigter Spiegel, der in einen wandmontierten Kippbeschlag gesteckt ist

    Kippspiegelbeschlag für handelsübliche Spiegel

    © Meyra
  • Zwei Halterungsvarianten für kleine Spiegel, die an den Wandfliesen befestigt sind

    Zwei Spiegelhalter mit Gelenken, von Saugnäpfen an den Fliesen gehalten

    © Roth

Zur Illustration der im Ratgeber "Hilfsmittel für die häusliche Pflege" beschriebenen Gegenstände verwendet Barrierefrei Leben e.V. neben eigenen Fotos Bildmaterialien von Dritten (z.B. Vereinen, Verbänden, Herstellern und Händlern). Die Darstellung und Nennung von Produkten und Herstellern dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Empfehlung dar. Es wird kein Anspruch auf Vollständigkeit erhoben. Barrierefrei Leben e.V. verkauft keine Produkte!