Ratgeber "Für Rutschhemmung vor und in der Badewanne und Dusche sorgen"

Damit beim Baden und Duschen ein Ausrutschen vermieden wird, sollten die Bade- und Duschwanne und auch die Fliesen im Einstiegsbereich zur Wanne rutschhemmend gesichert sein.

  • Wenn Rutschmatten aus Gummi verwendet werden, sollte die Matte den  kompletten Wannenboden bedecken. Bei zu kleinen Matten oder Matten, die sich am Rand vom Boden gelöst haben, besteht Stolpergefahr. Matten gelten eher als Notlösung.
  • Eine einfache, schnelle und gute Lösung sind selbstklebende Antirutschfolien und -beläge. Klebefolien eignen sich für Wannenoberflächen und selbstklebenden Antirutschbeläge für den Barfußbereich vor der Wanne. Vor dem Aufkleben sind die Oberflächen gemäß der Verarbeitungsanleitung gründlich zu reinigen, damit die Folien bzw. Beläge gut haften.
  • Chemische Anti-Rutsch-Oberflächenbeschichtungen können eingesetzt werden, um das Ausrutschen in der Wanne und auf glatten Fußböden (insbesondere auf Fliesenbelägen) zu verhindern. Der Wannen- und Bodenbelag ist danach sowohl im trockenen als auch im nassen Zustand rutschsicher. Die optische Wirkung des Bodens bleibt dabei nahezu unverändert. Die chemische Behandlung bewirkt eine Reaktion mit den Quarzen und Silikaten der Wanne bzw. des Bodens, durch die kleine, nicht sichtbare Poren entstehen, die die Rutschsicherheit gewährleisten. Da keine Rückstände hinterlassen werden, kann der Boden direkt nach der Behandlung (wieder) genutzt werden. Mit chemischen Oberflächenbehandlungen können die Vorgaben der Anti-Rutschgruppen R9 bis R13 sowie im Barfußbereich die Gruppen A, B und C erreicht werden. Die Durchführung einer chemischen Oberflächenbehandlung sollte durch einen Fachbetrieb erfolgen.
  • Bei einer Badmodernisierung oder einem Neubau sollten Bade- und Duschwannen mit einer Antirutsch-Beschichtung eingebaut werden.
  • Fliesen für den Nassbereich sollten die Rutschhemmungsklasse R10A oder R10B haben bzw. die Anforderungen der Bewertungsgruppe B für nassbelastete Barfußbereiche (DIN 51097) erfüllen. Kleinformatige Bodenfliesen mit hohem Fugenanteil sind großformatigen in Bezug auf deren Anti-Rutsch-Eigenschaften, der Belastbarkeit und der Bruchgefahr vorzuziehen.

Lösungsbeispiele

Duschwanne mit Anti-Rutsch Streifen
Eine Duschwanne mit rutschhemmenden Eigenschaften hilft Stürze zu verhindern.