Ratgeber "Badumbau - auch zur Altersvorsorge: Tür zum Bad"

Badumbaubeispiel: Für die eigene Sicherheit und mehr Platz  im Bad wurde der Türanschlag nach außen verlegt.
Nach außen aufschlagende Badezimmertür

Bei einem Badumbau sollte eine möglichst komfortable und nachhaltige Nutzung der Tür eingeplant werden. Dafür sollten folgende Voraussetzungen geschaffen werden:

  • mindestens 80 cm lichte Durchgangsbreite (besser 90 cm)
  • mindestens 205 cm lichte Türhöhe
  • nach außen aufschlagende Drehflügeltür (alternativ Schiebetür)
  • von außen entriegelbare Tür
  • Vermeidung unterer Türanschläge und Schwellen (maximal 2 cm hoch - wenn technisch nicht zu umgehen)

Antworten zu häufig gestellten Fragen:

  • Da die Tür zum Bad beim Badumbau meist schlicht "vergessen" wird, stellen sich Fragen zur Tür meist erst dann, wenn in späteren Jahren Türschwellen beziehungsweise untere Türanschläge und schmale Türen zu Hindernissen werden. Unser Rat: Wer die Tür zum Bad barrierefrei anpasst, kommt immer in sein Bad.
  • Warum ist es wichtig, dass die Tür zum Bad nach außen aufschlägt? Dies dient der eigenen Sicherheit, denn wenn durch den Sturz einer Person eine nach innen aufschlagende Tür blockiert wird, erschwert dies Hilfskräften den Zugang ins Bad. Ein weiterer Vorteil einer nach außen aufschlagenden Tür besteht darin, dass im Bad mehr Platz zur Verfügung steht.
  • Was kann man tun, wenn im Flur der Platz für eine nach außen aufschlagende Drehflügeltür nicht reicht? Alternativ kann eine Raumspartür (geringer Platzbedarf) oder eine Schiebetür (kein Platzbedarf) eingebaut werden. 
  • Welche Bewegungsflächen werden benötigt? Die Bewegungsfläche auf der Aufschlagseite der Drehflügeltür sollte für die optionale Nutzung eines Rollators 120x120 cm betragen (Rollstuhl 150x150 cm).
  • Was sollte bei einer Verlegung bzw. Verbreiterung der Tür beachtet werden?  Rechts beziehungsweise links neben der Tür sollte ein seitlicher Abstand zu Bauteilen und Ausstattungselementen von mindestens 50 cm berücksichtigt werden, damit auch ein Rollstuhlnutzer die Tür zum Öffnen und Schließen gut erreichen kann.

Weiterführende Informationen finden Sie auf der Seite Tipps "Türen und Türschwellen".