(Rest-) Finanzierungsmöglichkeiten zur Anpassung von Wohnungen an Behinderungen durch die Träger der Sozialhilfe

Geldscheine (www.pixabay.com). Hinzugefügter Schriftzug: Sozialhilfeträger, Grundsicherung


Unter Bezug auf die Eingliederungs- oder Altenhilfe kann der Sozialhilfeträger die Beschaffung und Erhaltung von Wohnraum für schwerbehinderte und ältere Menschen finanziell unterstützen. Hierzu zählt zum Beispiel der notwendige Umbau einer vorhandenen Woh­nung.

Ein Anspruch auf Leistungen nach den Bestimmungen des SGB 12 (Altenhilfe) bzw. SGB 9 (Teilhabe) kann aber immer erst dann geltend gemacht werden, wenn kein anderer Kostenträger zu­ständig ist. Außerdem sind die Leistungen vom Sozial- und Grundsicherungsamt immer abhängig vom Einkommen und Vermögen der Antragsteller und können gegebenenfalls auch nur als Darlehn gewährt werden.  

(§ 71 SGB 12, §§ 77, 113 SGB 9, Leistungen für Wohnraum und zur sozialen Teilhabe gem. Eingliederungshilfe BTHG)