Kontextnavigation überspringen

Orthopädische Greif- und Armmobilitätshilfen

Damit Menschen mit eingeschränkter Muskelkraft der Arme und Schultern sowie Menschen mit einer hohen Tremorintensität oder Personen mit anderen motorischen Störungen der Arm-/Handfunktion wieder selbständiger werden, gibt es orthopädische Greif- und Armmobilitätshilfen. Die Hilfen sind dafür gedacht, die Beweglichkeit der Gelenke zu koodinieren und die Muskulatur zu mobilisieren, um komplexe Bewegungsabläufe wieder zu erlernen und auszuführen. Erleichtert werden können alltägliche Tätigkeiten, wie zum Beispiel essen, trinken, telefonieren, Zähne putzen, Türen öffnen, Aufzugtasten bedienen und vieles mehr. 

Nachstehend finden Sie Produktinformationen von Herstellern und Händlern:

ORFOMED

PRiiMO® Roboterarm

Roboterarm

Der Roboterarm bietet eine technische Hilfe zur Bewältigung des Alltags für Menschen mit eingeschränkter oder fehlender Arm-/Handfunktion.

Produktinformationen

ORFOMED

Carbonhand

Eine Frau hält mit der mikroprozessorgesteuerten Carbonhand Handorthese einen Eimer.

Mikroprozessorgesteuerte Carbonhand©-Handorthese - Neue Ausdauer und Kraft für schwache Hände - Endlich wieder zupacken und festhalten!

Produktinformationen

ORFOMED

Ayura Armorthese

Ein Frau hält einen Apfel mit Ayura die mikroprozessorgesteuerte Armorthese.

Die mikroprozessorgesteuerte Ayura Armorthese ermöglicht Menschen mit muskulären Defiziten mehr Unabhängigkeit im täglichen Leben.

Produktinformationen

ORFOMED

Edero Armorthese

Eine Frau blättert in einer Zeitschrift mit Hilfe der mobilen Armorthese Edero.

Die mobile, physiodynamische Armorthese hilft Menschen im Beruf und in der Freizeit. Endlich wieder selbstständig essen, trinken und ausdauernd schreiben.

Produktinformationen