- Produktinformationen der Firma Mangar International -

Sicheres Aufrichten von gestürzten Personen mit dem Hebekissen ELK

Das Aufrichten gestürzter Personen ist eine der belastendsten Situationen im Alltag einer Pflegefachkraft. Selbst für den Umgang mit durchschnittlich schweren Personen werden oft mehrere Helfer benötigt. Der ELK erlaubt es einer Pflegefachkraft, eine gestürzte Person alleine in eine aufrecht sitzende oder stehende Position zu bringen.

Der Elk - Notfall Hebekissen  - Mangar International

Das ELK ist kompakt, wiegt nur 3,6 kg und hat eine Hebekraft von bis zu 450 kg. Es kann sowohl innen als auch außen eingesetzt werden und ist besonders gut für enge Räume wie Schlaf- oder Badezimmer geeignet, in denen andere Hebegeräte eventuell nicht genutzt werden können. Das ELK wird von Hausnotrufdiensten, Rettungsdiensten, in Pflegeheimen, in Krankenhäusern und bei der Pflege zu Hause eingesetzt. Es mindert das Risiko von Verletzungen und von dabei entstehenden Folgekosten.

  • Schnelle Bewältigung der Notfallsituation ohne zusätzliche Hilfe
  • In engen Räumen einsetzbar
  • Schutz vor körperlicher Überanstrengung, insbesondere im Rückenbereich
  • Dank des geringen Gewichts einfach zu transportieren
  • TÜV-zertifiziert - für maximale Sicherheit und lange Lebensdauer

Richtet gestürzte Personen sitzend auf und hebt sie dann an: Das Hebekissen Camel

Schnell hat ein Helfer die am Boden liegende Person mit dem Hebekissen Camel aufgerichtet und das Kissen wieder zusammengelegt.

Das Camel - Notfall Hebekissen  - Mangar International

Wiegt eine gestürzte Person mehr als 150 kg, ist es für einen Helfer nahezu unmöglich, sie ohne Hilfsmittel oder die Unterstützung helfender Hände aufzurichten. Hier kommt das Camel zum Einsatz: es hat eine Rückenlehne, die auch schwerere Personen mühelos aufrichtet. Der Helfer muss die Person nicht stabilisieren, sondern sie nur auf das ungefüllte, flache Hebekissen rollen. Auf Knopfdruck füllt sich dann das Kissen und hebt die Person an. Körperlich besonders anstrengende Pflegesituationen lassen sich so mühelos alleine bewältigen. Auf Grund seiner einzigartigen Konstruktion kann das Camel auch von der gefallenen Person selbst bedient werden.

  • Schnelle und selbstständige Bewältigung von Notfallsituationen, unabhängig vom Gewicht der gestürzten Person
  • Keine Stabilisierung der gestürzten Person notwendig
  • Schutz vor körperlicher Überanstrengung, insbesondere im Rückenbereich
  • Behutsame, würdevolle Behandlung der gestürzten Person
  • Dank des geringen Gewichts einfach zu transportieren
Mangar

Weiterführende Informationen und Kontakt:

Mangar International
Mainzer Landstraße 49
60329 Frankfurt am Main

Tel. 0152 9000 4628
E-Mail: rschmoll@mangarinternational.de

www.mangarinternational.de

Kontaktformular

Beratungsservice

Die Angaben in den mit * gekennzeichneten Feldern benötigen wir mindestens, damit wir Ihre Anfrage bearbeiten können. Zur Erleichterung der Kontaktaufnahme mit Ihnen bitten wir Sie auch um Angabe Ihrer Telefonnummer bzw. Ihrer E-Mail-Adresse. Selbstverständlich behandeln wir alle von Ihnen eingetragenen Informationen vertraulich.

Einwilligung

Ich bin damit einverstanden, dass meine persönlichen Daten gespeichert und genutzt werden, damit Sie mich informieren und beraten zu können, auch per E-Mail oder Telefon. Wenn Sie Ihre Einwilligung erklären, können Sie diese natürlich jederzeit auch wieder mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Falle werden Ihre persönlichen Daten in unserem Unternehmen gelöscht.