Logo - Barrierefrei Leben e.V. - online-wohn-beratung.de
Finanzierung, Hilfsmittel, Hilfsmittelversorgung, Krankenkasse, Pflegeversicherung, Unfallversicherung, Sozialamg, Grundsicherungsamt

Zuständige Kostenträger zur Beschaffung von Hilfsmitteln für den privaten-häuslichen Bereich

Hilfen für das Bad
Beispiel: Beschaffung von Badehilfen

Die folgenden Ausführungen informieren Sie über die Zuständigkeit von Kostenträgern für Hilfsmittel für den privaten-häuslichen Bereich.

Bei der Beantragung sei angemerkt, dass es viele Hilfsmittel gibt, die Sie in Ihrer Selbständigkeit unterstützen, die aber für Kostenträger sogenannte "Gegenstände des täglichen Lebens" sind und von daher grundsätzlich nicht übernommen werden. Hierzu zählen zum Beispiel Esshilfen oder Aufstehsessel. Erkundigen Sie sich daher vor Antragstellung, ob überhaupt eine Aussicht auf Kostenübernahme besteht. Sie können sonst wichtige Zeit verlieren.

Hier eine Liste der möglichen Kostenträger:

  1. interner Link folgtHilfsmittelversorgung durch die gesetzliche Krankenversicherung (Krankenkasse)
  2. interner Link folgtHilfsmittelversorgung durch die private Krankenversicherung
  3. interner Link folgtHilfsmittelversorgung durch die Pflegeversicherung
  4. interner Link folgtHilfsmittelversorgung durch die gesetzliche Unfallversicherung
  5. interner Link folgtHilfsmittelversorgung durch das Sozial- und Grundsicherungsamt

In den meisten Fällen ist die gesetzliche Krankenkasse oder die Pflegekasse zuständiger Kostenträger für Hilfsmittel.